.

SERVICE-TELEFON!  03621 510-132

FAV Service gGmbH ->Berufl. Orientierung -> Praxisnahe Berufsorientierung Weimar Land (LOS 4)

Praxisnahe Berufsorientierung Weimar Land (LOS 4)

Praxisnahe berufliche Orientierungin im Schuljahr 2022/2023 (SUBOT2022000323) in der Gebietskörperschaft Weimar Land (Los 4)

Praxisnahe berufliche Orientierungin in den Schuljahren 2022/2023 und 2023/2024 (SUBOT2022000325) in der Gebietskörperschaft Weimar Land (Los 4)

Das Gemeinschaftsprojekt zur Durchführung von Maßnahmen der beruflichen Orientierung wird von einem Zusammenschluss von regionalen Bildungsträgern umgesetzt. Diese langjährige Kooperation wurde im Rahmen des erfolgreich absolviertem Konzeptauswahlverfahrens mit der Kooperation zwei neuer Partner, der Materialforschungs- und -prüfanstalt an der Bauhaus-Universität Weimar und dem Bildungswerk BAU Hessen-Thüringen e.V. gewinnbringend ergänzt.

Im Schuljahr 2022/2023 haben Schüler:innen der Kooperationsschulen des Losgebietes Zugang zur Maßnahme und können die Berufsfelderprobungen durchlaufen.

Im Schuljahr 2022/2023 und 2023/2024 haben im 1350 Schüler:innen der Kooperationsschulen des Losgebietes Zugang zur Maßnahme und können die Berufsfelderprobungen und Berufsfelderkundungen durchlaufen.

Diese ermöglichen den Schüler:innen spannende Einblicke und praxisnahes Erleben in einem breiten Berufsfeldportfolio. Dabei stehen unter Berücksichtigung der Empfehlung der Thüringer Allianz für Berufsbildung und Fachkräfteentwicklung die Berufsfelder in den Bereichen „Technik“ und Gesundheits- und Sozialpflege“ im besonderen Fokus. Das Konzept nimmt darüber hinaus Bezug auf die „Landesstrategie zur beruflichen und arbeitsweltlichen Orientierung in Thüringen“.

Unsere Kooperationsschulen in der Gebietskörperschaft Weimar Land sind:

  • Staatliche Regelschule "Prof. Gräfe" Buttstädt
  • Staatliche Regelschule "Am Lindenkreis" Buttelstedt, Schulteil Berlstedt
  • Staatliche Regelschule "Am Lindenkreis" Buttelstedt
  • Staatliche Regelschule "Anna Sophia" Kranichfeld
  • Wartenbergschule Niederzimmern Staatliche Regelschule
  • Staatliche Regelschule Werner Seelenbinder Apolda
  • Staatliche Regelschule Pestalozzischule Apolda
  • Klosterbergschule Bad Berka Staatliche Regelschule
  • Toskana-Schule Bad Sulza Staatliche Regelschule
  • Staatliche Regelschule Pfiffelbach
  • Staatliche Regelschule Wormstedt
  • Marie-Curie-Gymnasium Staatliches Gymnasium
  • Bergschule Apolda Staatliches Gymnasium
  • Lyonel-Feininger-Gymnasium​, Staatliches Gymnasium Buttelstedt/Mellingen (Verbund)
  • Staatliches regionales Förderzentrum "Hans Bürger" Blankenhain
  • Staatliches regionales Förderzentrum Apolda

Gefördert sind die Maßnahmen aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds und des Freistaates Thüringen. Die Agentur für Arbeit kofinanziert die Praxiserfahrungen.

Unter der Losführung der FAV Service gGmbH durchlaufen die Schüler:innen die Praxiserfahrung an folgenden Umsetzungsorten:

  • Grone-Bildungszentren Thüringen GmbH – gemeinnützig, Weimar
  • Handwerks-Bildungszentrum Weimar e.V.
  • Bildungswerk BAU Hessen-Thüringen e.V., Aus- und Fortbildungszentrum Weimar,
  • JUL gemeinnützige GmbH, Weimar
  • Apoldaer Bildungswerk e.V., Apolda
  • Materialforschungs- und -prüfanstalt an der Bauhaus Universität Weimar

Die im Trägerverbund verfügbaren Strukturen bieten beste Möglichkeiten zum praktischen Tätigsein in den Berufsfeldern. Wir initiieren einen systematisch aufeinander aufbauenden Prozess, der die individuellen Interessen und Fähigkeiten der Jugendlichen berücksichtigt und auf bereits vorangegangene Praxiserfahrungen aufbaut.

Geplanter Maßnahmezeitraum vom Schuljahr 2022/2023 ist vom 08.09.2022 bis 31.07.2023

Geplanter Maßnahmezeitraum von den Schuljahren 2022/2023 und 2023/2024 ist vom 08.09.2022 bis 07.07.2024

„Gefördert durch den Freistaat Thüringen aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds Plus“.

FAV SERVICE gGmbH | Telefon: 03621 510-132 | Telefax: 03621 510-140 | E-Mail: info(at)fav-service.de