.

SERVICE-TELEFON!  03621 510-132

FAV Service gGmbH ->Berufliche Orientierung -> Praxisnahe Berufsorientierung nach SFRL 2.2.2 (Los 2)

Praxisnahe Berufsorientierung nach SFRL 2.2.2 (Los 2)

„Praxisnahe Berufsorientierung mit dem Schwerpunkt MINT im Schuljahr 2020/2021 in der Gebietskörperschaft gemäß Losliste 2“, Weimarer Stadt

Der Trägerverbund „Netzwerk für praxisnahe Berufsorientierung“ setzt in der Gebietskörperschaft Weimar Stadt die Maßnahmen der Beruflichen Orientierung mit dem Schwerpunkt MINT an Gymnasien um. Folgende Partner sind an der Umsetzung beteiligt:

  • FAV Service gGmbH
  • Handwerks-Bildungszentrum Weimar e.V., Weimar
  • Grone-Bildungszentrum Thüringen gGmbH, Weimar

Der Verbundpartner FAV Service gGmbH löst im Schuljahr 2020/2021 den bisherigen Netzwerkpartner BVTU e.V. (Bildungsverbund Thüringer Unternehmen e.V.) ab und übernimmt die Aufgaben des Maßnahmeträgers hinsichtlich Organisation und Verwaltung der Berufs- und Studienorientierung.

Die Vorbereitung der Jugendlichen auf die Arbeitswelt von morgen ist essenziell. Dabei unterstützen die Maßnahmen sie beim Übergang von der Schule in eine Ausbildung oder Studium im MINT-Bereich und geben die Möglichkeit eines Sich-Ausprobierens im beruflichen Kontext. Die Schülerinnen und Schüler bekommen eine Erstorientierung zu den Berufs- und Studienfeldern und ihren wesentlichen Tätigkeitsbereichen. Die Maßnahmen leisten einen wichtigen Beitrag zur Gleichstellung mit dem Ziel, den Abbau von geschlechterspezifischen Ausbildungs-, Studiums- und Berufswahlmustern zu initiieren. Weitere Unterstützung erfolgt durch die Projektpartner Agentur für Bildungsgerechtigkeit und Berufsorientierung (ABBO), die Kammern und weiteren Akteuren der Beruflichen Bildung im Losgebiet.

"Gefördert durch den Freistaat Thüringen aus Mitteln des europäischen Sozialfonds" – Europa für Thüringen und dem Freistaat Thüringen.

FAV SERVICE gGmbH | Telefon: 03621 510-132 | Telefax: 03621 510-140 | E-Mail: info(at)fav-service.de